Im Auto stets mobil erreichbar

Handy und Smartphone gehören mittlerweile zum Alltag und begleiten uns überall mit hin. Sie sind privat wie beruflich nicht mehr wegzudenken. Damit wir auch unterwegs und im Auto mobil erreichbar sind, bieten verschiedene Hersteller unterschiedliche Lösungen an, die die Alleskönner ideal mit dem Auto kombinieren.

Mobilfunkgeräte werden immer kompakter und leistungsfähiger. Sie integrieren heute mehr Anwendungen und Funktionen als jemals zuvor. Hersteller wie Alcatel, BlackBerry, HTC, Huawei, LG, Nokia, MOBISTEL Cynus, Samsung, Sony oder ZTE sind Marktführer in unterschiedlichen Preissegmenten. Wählen Sie Ihr Traumtelefon und einen für Sie passenden Mobilfunkanbieter wie Telekom, Vodafone oder O2. Zusammen mit einem modernen Kommunikationspaket, das LTE, Multi-SIM, SMS, Wi-Fi etc. beinhaltet, sind Sie überall erreichbar und können vielfältige Angebote und Leistungen nutzen.

Neben der eigentlichen Telefonfunktion bieten die Markenhersteller heute zudem hochauflösende Kameras, Adressbuchfunktionen, Apps, Musik- und Videoplayer uvm. Sie gestalten damit unser Leben angenehmer und vielseitiger. Insbesondere beim Autofahren ist eine integrierte Navigationsfunktion hilfreich, um schnell und per Sprachsteuerung ans Ziel zu kommen. Weitere Anbieter wie Bury, Dietz, Galeli oder Parrot ermöglichen auf einfache Weise eine Nachrüstung von mobilem Zubehör in Autos. Sie bieten universell nutzbare Halterungen, festintegrierte CarPhones oder Bluetooth-Freisprecheinrichtungen sowie Monitore inkl. DVD-Player für die Rückbank.

Mobilfunkgeräte gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Ausführungen. Möchte man sie nicht nur mit Schutzfolien schützen, so bieten sich edel aussehende und hochwertige Ledertaschen als Alternative an. Doch Mobiltelefone sind nicht nur ein schickes Accessoire, sondern erweitern die Funktionen eines Autos umfassend und sinnvoll. Über Bluetooth, per Plug & Play oder Kabel lassen sich die Telefone leicht mit anderen Geräten verbinden und holen das eigene Büro mit in das Fahrzeug. Verschiedene Antennen wie Scheiben-, Dach- oder Planarantennen sorgen für den nötigen Empfang im Auto – auch wenn das Mobilfunkgerät in der Konsole des Autos integriert ist. Während längerer Fahrten dienen insbesondere Smartphones als Quelle zahlreicher Musikstücke oder sie geben Videos über gekoppelte TFT-Displays wieder, damit es auf der Strecke nicht langweilig wird.